Make your own free website on Tripod.com

Versicherungsvergleich

13
13
+

Die Vorteile eines Kfz-Versicherungsvergleichs

Die unterschiedlichen Versicherungstarife zu vergleichen, das geht am einfachsten mit einem Versicherungsvergleich im Internet. Besonders gut prädestiniert dafür sind Kfz-Versicherungen. Beim Automobil möchte wohl jeder gerne Geld sparen.

Es gibt fast einhundert Kfz-Versicherer in Deutschland. Hier den Überblick zu behalten ist schwierig. Die Tarife sind nicht einheitlich. Viele reden sogar von einem Tariflabyrinth.

Was sind die Unterschiede? Die Leistungen, der Service im Schadenfall, die Erreichbarkeit im Schadensfall uvm. Die Regelungen für junge Fahrer, die Fahrleistung, das Fahrzeugalter etc. Da hilft ein Autoversicherungsvergleich, die Spreu vom Weizen zu unterscheiden. Wer will dies alles manuell vergleichen. Die Zeit könnte man besser nutzen.

Was Sie wissen sollten: Unter den Versicherungsgesellschaften herrscht ein harter Kampf um Kunden. Durch Veränderungen an den Parametern kann man den Preis noch um ein paar Euro reduzieren, leider werden die Angebote dadurch intransparenter. Als Einzelner hier den Überblick zu haben, ist nahezu unmöglich, glücklicherweise gibt es ja das Internet.

Das Internet soll übernehmen

Bei einem Versicherungsvergleich arbeiten Computerprogramme. Sie führen unglaublich viele Rechnungen aus. Dann liefern sie dem Anwender eine Rangliste zurück. Der Computer möchte möglichst viele Versicherungsangebote dem Vergleich unterziehen.

Nur ein Computer ist in der Lage, zehn Tarife zu vergleichen oder 100; es spielt keine Rolle, wie viele es sind. Für den Kunden wiederum ist es von Vorteil, wenn möglichst viele Tarife verglichen werden. Das bedeutet: Geben Sie demjenigen Versicherungsvergleich den Vorzug, der die größte Anzahl von Gesellschaften in den Versicherungsvergleich einbezieht.

Noch ein Tipp: Es ist empfehlenswert, dass bei dem Vergleich Gesellschaften dabei sind, die schon einmal bei FinanzTest, Focus Money oder der Stiftung Warentest ausgezeichnet worden sind. Bei dem Vergleich sollten noch weitere Sachen beachtet werden. Zum Beispiel das Alter der Fahrer und die jährliche Fahrleistung.

Mit einem Autoversicherungsvergleich lässt sich sehr viel Zeit sparen. Sie können einem wirklich die Augen öffnen … Etwa viel günstigere Beiträge, als man erwartet hätte.

Gut für den Kunden. Er kann Geld sparen. Zwischen 50 und 100 Euro (eher mehr). Das sind einige Besuche im Kino. Ein Versicherungsvergleich der Kfz-Versicherung wie der unter http://www.versicherungen-treff.de/pages/versicherungsvergleich/versicherungsvergleich-kfz-versicherung.php ist bares Geld wert.

16
16
+

Wieviel bringt es, Versicherungen zu vergleichen?

Dem Kunden kann das Vergleichen seiner Versicherungen dabei helfen, die preiswertesten Beiträge zu finden.

Lohnt es sich Versicherungen zu vergleichen?

Als Versicherungsnehmer haben Sie durch einen Vergleich von Versicherungen eigentlich nur Vorteile. Vorteil eins: Ersparnis beim Beitrag. Vorteil zwei: Bessere Leistungen fürs Geld. Damit die Rechnung aufgeht, ist es wichtig, vor allem die Leistungsseite genau unter die Lupe zu nehmen. Es nützt nichts, die billigste Gesellschaft zu finden, wenn dann die Leistungen nicht stimmen. Eines der besten Werkzeuge, um Preise und Leistungen transparent zu vergleichen, ist ein Versicherungsvergleich im Internet. Sie stellen sicher, dass Produkte mit ähnlichen Leistungen verglichen werden.

Hierauf sollten Sie Ihr Augenmerk besonders richten

Es gibt verschiedene Dienste für Vergleiche im Internet. Der Interessent braucht dafür ein paar Informationen. Diese sind je nach Versicherungsart verschieden. Eine Angabe bei  einem Versicherungsvergleich für Hausratversicherungen ist z.B. die Wohnungsgröße.

Durch den Versicherungsvergleich sollten die besten Vorschläge der verschiedenen Versicherungsgesellschaften ermittelt werden. Es wird dann deutlich, bei welchem Versicherungsunternehmen es sich um ein gutes Angebot handelt.

Eine Suchmaschine hilft Ihnen dabei, für jede Versicherungsart den besten Vergleichsrechner rasch zu finden Es lohnt sich ein Besuch bei verschiedenen Anbietern.

So ermitteln Sie die beste Versicherung ohne Computer

Wenn der Versicherungsnehmer keine Lust oder Möglichkeit hat, selbst nach einer günstigen Versicherung zu suchen, so kann man alternative Optionen nutzen. Z.B. kann er einen Versicherungsmakler beauftragen. Er findet dann nach den Wünschen des Kunden den preiswertesten Anbieter heraus.

Auch hier entscheiden immer Sie, welche Versicherung Sie möchten. Der Makler kümmert sich um den Abschluss und die Einzelheiten. Haben Sie selbst wenig Zeit, ist dies sicher ein guter Weg, um schnell eine gute Gesellschaft zu finden.

Gibt es Versicherungen, die sich nicht vergleichen lassen?

Grundsätzlich ist es möglich, alle Versicherungen zu vergleichen. Z.B. Rechtsschutzversicherungen und Berufsunfähigkeitsversicherungen. Auch Kfz-Versicherungen lassen sich ganz hervorragend vergleichen. Ein Versicherungsvergleich im Internet macht auf jeden Fall Sinn. Deshalb empfehlen ihn auch viele Verbraucherschutzorganisationen.

14
14
+

Vergleiche von Versicherungen - Hierauf sollten Sie achten.

Meistens 1x jährlich, und zwar im Oktober, wenn man die Versicherung für PKW´s wechseln kann, nutzen viele Leute Versicherungsvergleiche, um die für sie günstigste Kfz-Versicherung zu ermitteln. Das WWW hat das Vergleichen der Versicherungen stark vereinfacht.

Zuvor konnten nur Versicherungsspezialisten die Versicherungen vergleichen. Privatpersonen hatten nicht die Zeit, alle Merkmale bei den Anbietern einzuholen, die für einen aussagekräftigen Vergleich einer Versicherung absolut notwendig sind.

Und auch wenn, dann wären die Angebote nicht immer direkt zu vergleichen. Denn der Umfang der Leistungen bei Versicherungen differiert doch oft stark von Anbieter zu Anbieter. Da könnte man ja gleich ein Drei-Gänge-Menü mit einem Fertiggericht vergleichen.

Trotzdem bleibt die Motivation die selbe: Man möchte an den Versicherungsbeiträgen viel Geld sparen (so oder so). Billige Tarife haben aber wenig Aussagekraft, wenn man diese alleine betrachtet und nur nach ihnen auswählt.

Sie sollten den Leistungsseite wenigstens die selbe Bedeutung beimessen, wie den . Wer noch nie einen Online-Versicherungsvergleich gemacht hat, es ist recht einfach. Formular ausfüllen. Dann einfach Abschicken. Schon erhält man eine Liste mit Offerten, oft gegliedert nach dem Versicherungs-Preis.

Genauso wichtig: der Bedarf

Versicherungsvergleiche eignen sich sehr gut dafür, um sich einen Überblick über die verschiedenen Versicherungstarife zu verschaffen, doch wenn Sie ihren Versicherungsbedarf nicht richtig ermitteln können, weil Ihnen mehrere Fakten nicht vorliegen, dann nützt Ihnen der beste Vergleich wenig.

Viele Gesellschaften bieten Angebote in mehreren Optionen an: Basic und Standard (manchmal auch Komfort). Wenn man sich bei der Bedarfsermittlung nicht sicher ist, macht man mehr als einen Versicherungsvergleich, geht dann die Ergebnisse durch und klärt noch offene Fragen bspw. telefonisch bei dem Versicherer, die am besten infrage kommt.

Manche Sparten eignen sich mehr für einen Versicherungsvergleich als andere. Gut geeignet sind beispielsweise Versicherungen für Unfall, Haftpflicht oder die Tierhalterhaftpflichtversicherung. Weniger gut geeignet sind z.B. staatlich geförderte Altersvorsorgeprodukte, wie die Riester-Rentenversicherung, denn diese sind beratungsintensiv.

Bei der Wahl einer Vergleichsseite von Versicherungsvergleichen sollten Sie darauf achten, dass dieser unabhängig ist und möglichst viele Versicherungsgesellschaften in die Vergleiche mit einbezieht. Vor allem sollten darunter auch Gesellschaften sein, die von Finanztest und Focus Money ausgezeichnet wurden.